Unternehmen » Prozesse

Die Peiner Umformtechnik setzt auf dem Gebiet der Formgebung zwei Fertigungsverfahren ein

Die Kaltumformung erfolgt auf Mehrstufenpressen neuester Bauart. Für die Warmumformung stehen sowohl Mehrstufenpressen für mutternähnliche Teile als auch Warmpressen für die Herstellung von Schrauben oder schraubenähnlichen Schaftteilen bereit.

Technische und wirtschaftliche Kriterien bestimmen jeweils die Wahl der Fertigungsart. Die Fertigung von Gewinden und anderen Profilierungen erfolgt auf modernen Walzmaschinen. Für die verschiedenen Stufen einer mechanischen Bearbeitung stehen computergesteuerte Zerspanungszentren bereit. Die Vergütung der Produkte erfolgt in prozesssicheren Anlagen unter Einsatz modernster Wärmebehandlungstechnologien. Oberflächenbeschichtungen zum Schutz vor Korrosion werden durch von der Peiner Umformtechnik freigegebene und überwachte Spezialfirmen vorgenommen.